* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Gedichte
     Songtexte
     Was ist Klugheit? ;-)
     Zitate






Sonntag, 10.12.2006

Heute ist schon der zweite Advent ... so schnell geht die Zeit rum ... und an mir vorbei! Obwohl ich mir vorgenommen habe mich im Advent mal auf die Ankunft Christi vorzubereiten, habe ich das bisher noch nicht richtig geschafft. Nur in der Messe ergreift mich der Gedanke, dass Christus bald zu uns kommt schon immer sehr! ...

 Mich bewegt im Moment immer noch die "Ja-Nein-Frage" im Bezug auf meine Berufung. Etwas ist da in mir, auch wenn so viele (2 an der Zahl, aber 2 Menschen dessen Meinung ich sehr schätze) von außen mir sagen, dass es nicht so ist, wie ich empfinde! Allerdings muss ich auch sagen, dass ich mit keinem so wirklich darüber gesprochen habe ... Vielleicht sollte ich das mal tun ... aber mit wem und wie fange ich ein solches Gespräch an ??? Mir ein Herz zu fassen, den Mut aufzubringen, um diese innere Berührung und Bewegtheit preiszugeben ist für mich überhaupt nicht einfach ... Aber immer wieder ertappe ich mich dabei, wie die Frage in mir hochkommt, wie mich die Berufungsgeschichte eines anderen zu Tränen rührt, weil sie mir aus dem Herzen spricht, oder wie ich von einem grenzenlosen Glücksgefühl übermannt werde, beim Gedanken an eine solche Zukunft ... Naja ... Mal sehen, was ich da machen kann ...

In der letzten Woche bin ich wieder unendlich traurig geworden, weil ich feststellen musste, dass ein Mensch, den ich wirklich liebe und als Freundin schätze mich hinterlistig betrügt! ... Immer wieder macht sie sowas! Und immer, wenn ich wieder Vertrauen geschenkt habe kommt eine neue Lüge heraus. Das hat mich tief verletzt ... Aber ich kann ihr das auch nicht ins Gesicht sagen ... (Vielleicht sollte ich das mal tun?)

Das ganze bewegt mich immer wieder dazu über Freundschaften nachzudenken ... Was bedeutet Freundschaft für mich? ... Diese Beziehung, die ich zu ihr führe ist es sichrlich nicht ...aber irgendwie kann ich das auch nicht einsehen! Wie kann ich einen Menschen lieben, der mich so behandelt? ... Die immer abwägt, welchen Nutzen ich ihr bringe, die in ihrer eigenen egoistischen Seifenblase lebt und immer alles zum eigenen Vorteil hinbiegt ... auf die ich mich nicht verlassen kann, die mich zu ihrem eigenen Vorteil anlügt ... ach! Und trotzdem steht sie immer besser da, als ich ...

Vielleicht liegt es ja auch nur an meinem eigenen Neid oder an meiner eigenen Eifersucht ... aber ich führe nicht so ein Leben!

Noch ein paar Tage und mein liebster Freund kommt wieder ... Das freut mich so ... dann ist endlich wieder jemand da, dem ich wann immer ich es brauche alles erzählen kann, was in mir vorgeht ... Das ist so wunderschön :-) ...

10.12.06 22:17
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung